LogiMAT 2020

Martin Schrüfer,

CIMs WMS aus der Cloud

CIM bietet das Warehouse-Management-System (WMS) Prolag World bereits seit mehreren Jahren als Cloud-Variante an.

© CIM

Nun wird gezeigt, welche Herausforderungen beim Warehouse Management aus der Cloud auf Kunden zukommen und welchen Mehrwert die Cloud-Lösung bietet. Kunden nutzen die Software für die Steuerung Ihrer Intralogistik als Web-Applikation – komfortabel über den Browser eines PCs oder als App über Datenbrillen, Smartphones, Pick-by-Voice-Geräte oder mobile Geräte. Auf dem Client selbst ist keine Installation der WMS-Software notwendig. Die CIM-eigenen Rechenzentren in Deutschland bieten höchste Sicherheitsstandards und arbeiten datenschutzkonform. Die Übertragung der Daten aus dem Lager in das Cloud-WMS im CIM-Rechenzentrum erfolgt verschlüsselt über https; eine weitere Verschlüsselung ist möglich. Das System aus der Cloud sorgt für schnellere Einsatzzeiten und reduzierte Kosten. Skalierbarkeit, Zukunftssicherheit und Mobilität sind weitere Aspekte.

Halle 8, C38

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Logistiksoftware

Auf dem Weg ins smart warehouse

Software ist schlau, Stahl ist „dumm“: Die Bedeutung von Logistiksoftware wächst, da ist sich die Branche einig. materialfluss fragte bei wichtigen Softwareunternehmen nach, was ein modernes WMS vorweisen muss, um state-of-the-art zu sein. Und...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite