"Weltweit größte Datenbrillenflotte in der Intralogistik"

Martin Schrüfer,

US-Logistikdienstleister Neovia setzt auf Pick-by-Vision

Neovia Logistics setzt zur Kommissionierung in seinem US-amerikanischen Zentrallager in Greenwood, Indiana, ab sofort 85 Smartglasses von Picavi ein. Darüber hinaus hat Neovia 100 zusätzliche Datenbrillen für weitere weltweite Standorte bestellt. Mit dieser Installation verfügt der 3PL-Dienstleister jetzt über die weltweit größte Datenbrillenflotte in der Intralogistik.

Neovia Logistics setzt bei der Kommissionierung auf die Pick-by-Vision Lösung von Picavi. © Picavi, Neovia

Das Unternehmen wickelt mit den Lösungen von Picavi die Logistik aller Motorradkomponenten sowie das Merchandising eines international renommierten Motorradherstellers ab.Neovia, ein weltweit tätiger Logistikdienstleister, arbeitet bereits seit 2019 mit den Smart Glasses von Picavi. Mit der jüngsten Erweiterung der Datenbrillenflotte setzt das Unternehmen jetzt bei der Kommissionierung komplett auf den Hands-Free-Ansatz der Pick-by-Vision-Brillen. Darüber hinaus hat Neovia eine weltweite Standortlizenz erworben, die es ermöglicht, die Brillen künftig an allen Nevovia-Standorten zu nutzen.

Bereits kurz nach der Implementierungsphase konnte der Logistikdienstleister seine Arbeitseffizienz um 15 Prozent steigern. „Mit der Einführung der Pick-by-Vision-Lösung haben wir eine deutliche Produktivitätssteigerung bei unserer Kommissionierung festgestellt“, sagt Larry Olson, Director Global Business Technology Solutions. „Die einfache visuelle Führung bringt uns bei der Einarbeitung eine Zeitersparnis von bis zu 60 Prozent und hat dazu beigetragen, die Genauigkeit der versendeten Aufträge deutlich zu verbessern.“

Anzeige

Für die Administration der gesamten Datenbrillenflotte setzt Neovia auf das Picavi Cockpit. Die Business Intelligence-Lösung verfügt über Features für die Generierung von Smart Data sowie die Administration und Wartung der Pick-by-Vision-Brillen. Mit dem darin integrierten Mobile Device Management wird unter anderem die Schulung neuer Mitarbeiter erleichtert. Durch die Funktion Screen Cast lässt sich die Echtzeitanzeige der Brille auf einen Monitor oder ein Tablet projizieren. So können die Ausbilder, insbesondere für neue Mitarbeiter, die Arbeitsschritte noch besser veranschaulichen. Darüber hinaus nutzt Neovia auch die Smart-Data-Funktion Analytics. Über Sensoren an den Smart Glasses werden Anwendungsparameter und KPIs gesammelt und dann im Picavi Cockpit gewinnbringend optimiert. Mit dem neuen Tool konnte Neovia weitere Optimierungspotenziale erkennen und setzt die intelligenten Datenbrillen jetzt noch effizienter ein.

Der Auftrag von Neovia an Picavi unterstreicht die immer stärker wachsende Nachfrage nach der Pick-by-Vision-Lösung im nordamerikanischen Logistiksektor. Das 2013 gegründete deutsche Logistik-Start-up hat dieser Entwicklung bereits im vergangenen Jahr mit der Gründung des US-amerikanischen Tochterunternehmens Picavi U.S. Inc. Rechnung getragen. Damit wurde die kundenspezifische Betreuung vor Ort intensiviert und das Business Development vom eigenen Standort in Chicago, Illinois, aus intensiviert.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Software & Ident

Pick-by-Vision mit Picavi

Praxiserprobt und flexibel – mit der Kommissionierlösung der Picavi GmbH sind Datenbrillen in der Intralogistik angekommen. Die Pick-by-Vision-Lösung Picavi lässt sich leicht in bestehende ERP- und Lagersysteme integrieren und optimiert die...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Covid-19

Messe Automatica auf Dezember verschoben

Aufgrund der weltweit zunehmenden Ausbreitung des Coronavirus und auf Basis der Empfehlung der Bundesregierung sowie der Bayerischen Staatsregierung wird die automatica 2020 in den Dezember verschoben: Die Messe wird nun vom 8. bis 11. Dezember 2020...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite