Aus materialfluss 11-12/2019

Martin Schrüfer,

Mit robusten Zähnen zum Ziel

In der Fördertechnik spielen exakt synchronisierte Bewegungen und Linearpositionierungen eine wichtige Rolle. Zahnriemen von Habasit sorgen für den exakten Transport.

Habasync-Zahnriemen mit speziellen Beschichtungen und unterschiedlichen Mitnehmerprofilen erfüllen unterschiedliche Transport- und Antriebsaufgaben. © Habasit

Exakte Taktung, schneller Bandwechsel und sicherer Betrieb sind wesentliche Anforderungen an Transportbänder im Materialfluss. Hier bieten sich Zahnriemen aus der Produktfamilie Habasync von Habasit an: Die langlebigen Riemen sorgen für das exakte Positionieren von Komponenten und eignen sich auch für den Stop-and-Go-Betrieb. Mit speziellen Beschichtungen und standardisierten oder individuell konstruierten Mitnehmerprofilen erfüllen sie unterschiedlichste Transport- und Antriebsaufgaben. Clevere Endverbindungen sorgen für einen reibungslosen Bandwechsel.

Flexible Anpassung an das Fördergut
In allen Bereichen der Fertigung sind unterschiedlichste Güter zu transportieren. Sie müssen punktgenau ihr Ziel erreichen. Habasit, Anbieter von Transport- und Prozessbändern, entwickelt kontinuierlich neue Materialien, Prozesse und Konfektionierungsmöglichkeiten, um passende und geeignete Zahnriemen und Transportbänder auch für anspruchsvollste Anwendungen beim Teiletransport zur Verfügung stellen zu können.

Die Zahnriemen vom Typ Habasync sind für ein breites Anforderungsspektrum konzipiert. Eine Auswahl an Oberflächenbeschichtungen – etwa HAL, HAG, HAT-W, Linatex, PU-gelb, Supergrip oder PU-Folie – ermöglichen das flexible Anpassen des Fördermittels an das jeweilige Fördergut. Individuelle und nach Kundenwunsch gefertigte Profile dienen dem Separieren, Sortieren und genauen Platzieren von Komponenten. Auch Mitnehmer in Sonderformen und -abmessungen sowie Zahnriemen mit Fräsungen oder Lochungen werden bei Habasit gefertigt.

Anzeige

Oberflächeneigenschaften, die besonders sind
Die breitesten am Markt verfügbaren Zahnriemen bieten mit bis zu 600 Millimeter Breite viel Platz. Die Habasync-Breitzahnriemen haben die Zahnteilung T10 beziehungsweise H und bestehen aus thermoplastischem Polyurethan mit einem Zugkörper aus Aramid. Je nach Einsatzzweck sind individuelle Konfigurationen möglich. Das thermoplastische Polyurethan mit einer Härte von 88 bis 92 Shore A – je nach Art des Grundmaterials – ist ein Werkstoff mit besonderen Eigenschaften: Er ist beständig gegen Öl, Fett oder chemische Mittel sowie hydrolysebeständig und FDA/EU-lebensmittelzugelassen.

Verschiedene Endverbindungen
Für schnelle und einfache Wartungs­prozesse sowie Bandwechsel hat der Hersteller Zahnriemen-Endverbindungslösungen entwickelt: Pin Joint vereint die Sicherheit einer Endverbindung mit dem Vorteil einer schnellen Installation. Alle gängigen Teilungen und Breiten von 16 bis 150 Millimeter sind mit speziellen Stahlstiften zur Endverbindung ausstattbar. Die positiven Riemeneigenschaften hinsichtlich Form oder Zahneingriff bleiben erhalten. Das Zahnprofil ist unverändert; auch bei den Oberflächenbeschichtungen gebe es keine Einschränkungen, verspricht der Anbieter. Die mechanische Endverbindung Habasync Hinge Joint ermöglicht einen schnellen Zahnriemenwechsel auf Basis einer stabilen Scharnierverbindung. Diese ist in den Zahnriemen integriert und sorgt für einfachste Handhabung beim Riemenwechsel. Wie bei Pin Joint bleiben bei dieser Technik alle Zähne erhalten. Die integrierte Verarbeitung der Scharniere ermöglicht eine durchgängige Aufbringung von Mitnehmern. Die Abstände bleiben unverändert, die Taktung wird nicht beeinträchtigt. Die Montage sei einfach und ohne Spezialwerkzeuge möglich. Bei großen Maschinen und Anlagen, die schwer zugängig sind, kann durch den Einsatz einer dieser Endverbindungen eine zeitintensive Demontage oder ein Umbau vor Ort entfallen. Habasync-Zahnriemen mit Hinge Joint oder Pin Joint sind individuell nach Kundenwunsch auch in Bezug auf die Beschichtung konfektionierbar.

Spiralen für mehr Festigkeit
Für besonders schwere Lasten eignen sich die endlos gefertigten Habasync-Flex-Zahnriemen. Spiralförmig gewickelte Zugträger sorgen für mehr Zugfestigkeit und Kraftübertragung im Vergleich zu Zahnriemen mit einer Endverbindung. Das nahtlose Design dieser Flex-Zahnriemen ermöglicht eine genaue Positionierung über die gesamte Riemenlänge und einen schonenden Transport ohne Schäden oder Engpässe.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite